Panorama von Basilika des Konstantin. Virtuelle Tour durch Basilika des Konstantin. Karte von Basilika des Konstantin

 [+]
Beschreibung  panorama

Basilika des Konstantin

POI: 41.902222, 12.453333
Die Basilika des Konstantin in Ostia ist ein aus literarischen Quellen bekannter Kirchenbau, dessen Identifizierung und Lokalisierung lange Zeit umstritten waren. Nachdem man lange Zeit die so genannte Basilica Cristiana dafür hielt, konnte der Bau 1996 bei geophysikalischen Untersuchungen in Ostia lokalisiert werden. Stichgrabungen in den Jahren 1998 und 1999 bestätigten diese Identifizierung und erbrachten Hinweise zur Geschichte des Baues. Die Kirche wird im Liber Pontificalis in der Lebensbeschreibung des Papstes Silvester I. erwähnt, wonach die Kirche von Konstantin dem Großen erbaut wurde. Sie war Petrus, Paulus und Johannes dem Täufer geweiht. In den Acta Sanctorum wird der heilige Gallicanus als ihr Stifter genannt. Es handelte sich um die Bischofskirche der Stadt. Nach den geophysikalischen Untersuchungen war die eigentliche Kirche 51,45 m lang und 23,3 m breit und befand sich im Süden der Stadt in einem Gebiet, das bisher noch nicht systematisch ausgegraben wurde. Die Kirche hatte drei Schiffe mit jeweils 14 Säulen auf jeder Seite. Im Norden befand sich eine Apsis, im Süden ein großer Hof. Rechts vom Eingangshof befand sich ein Baptisterium mit einem Taufbecken. Die Ausgrabungen bestätigen den Bau der Kirche unter Konstantin dem Großen. Der Fußboden war mit einem Mosaik dekoriert. Es gibt Belege für Renovierungen zu Beginn des 5. und 7. Jahrhunderts, wobei ab einem gewissen Zeitpunkt nur noch Teile der Kirche benutzt wurden, während man im Eingangsbereich einfache Wohnbebauung fand, woraus hervorgeht, dass dieser Teil der Kirche nicht mehr als Kirche genutzt wurde. Seit dem 5. Jahrhundert wurde sie auch als Begräbnisort benutzt. Im 9. Jahrhundert wurde der Bau aufgegeben, nachdem man vor allem die Marmorausstattung geraubt hatte.
Literatur
Franz Alto Bauer, Michael Heinzelmann: L'église épiscopale d'Ostie, in: Jean-Paul Descœudres (Hrsg.): Ostia, port et porte de la Rome antique, Genf 2002 ISBN 2-8306-0190-4, 278–282
Weblinks
Regio V - Basilica of Constantine auf ostia-antica.org http://www.ostia-antica.org/heinzelmann/daiproj.htm…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Old St. Peter's Basilica - English -> Deutsch  
Oude Sint-Pietersbasiliek - Nederlandse -> Deutsch  
Базилика Святого Петра (IV—XVI века) - Русский -> Deutsch  
Antique basilique vaticane - Français -> Deutsch  
Antica basilica di San Pietro in Vaticano - Italiano -> Deutsch  
Antigua Basílica de San Pedro - Español -> Deutsch  
Antiga basílica de Sant Pere - Català -> Deutsch  
Antiga Basílica de São Pedro - Português -> Deutsch  
Régi római Szent Péter-bazilika - Magyar -> Deutsch  
Konstantinuksen basilika - Suomalainen -> Deutsch  
by Panoramio
St. Peter's square, Vatican (dedeicated to Hoo/uman Javadi & Almassi)
St. Peter's square, Vatican (dedeicated to Hoo/uman Javadi & Almassi)
Oram
go place
Vatican
Vatican
Rafal Ociepka
go place
Inside of S.Pietro Cathedral ①
Inside of S.Pietro Cathedral ①
SEIMA
go place
Escalera de caracol de los Museos Vaticano, Roma, Italia.
Escalera de caracol de los Museos Vaticano, Roma, Italia.
Patricia Santini
go place
Contest april
Contest april
ilied
go place
Saint Peter's Square / Vatican / Rome
Saint Peter's Square / Vatican / Rome
Rafal Ociepka
go place
Vaulting in Vatican Museum
Vaulting in Vatican Museum
Ziębol
go place