Panorama von Miami-Dade County. Virtuelle Tour durch Miami-Dade County. Karte von Miami-Dade County

 [+]
Beschreibung  panorama

Miami-Dade County

POI: 25.766667, -80.200000
Das Miami-Dade County ist ein County im Bundesstaat Florida der Vereinigten Staaten. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Miami. Gemeinsam mit Teilen des Broward County und Palm Beach County bildet das östliche Miami-Dade County die Metropolregion Miami.
Geographie
Das County hat eine Fläche von 6.297 Quadratkilometern, wovon 1.257 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Monroe County, Collier County und Broward County.
Geschichte
Das Dade County wurde 1836 gebildet. Benannt wurde es ursprünglich nach Major Francis L. Dade, der 1835 im 2. Seminolenkrieg getötet wurde. Am 13. November 1997 wurde nach einer Volksbefragung der Name in Miami-Dade County geändert.
Demographie
Gemäß der Volkszählung 2010 verteilten sich die damaligen 2.496.435 Einwohner auf 989.435 Haushalte. Die Bevölkerungsdichte lag bei 396,4 Einw./km². 73,8 % der Bevölkerung identifizierten sich als Weiße, 18,9 % als Afroamerikaner, 0,2 % als Indianer und 1,5 % als Asian Americans. 3,2 % gaben an Angehörige anderer Ethnien zu sein und 2,4 % verschiedener Ethnien. 65,0 % der Bevölkerung gaben außerdem an Hispanics oder Latinos zu sein. Im Jahr 2010 lebten in 36,1 % aller Haushalte Kinder unter 18 Jahren sowie 29,6 % aller Haushalte Personen mit mindestens 65 Jahren. 69,5 % der Haushalte waren Familienhaushalte (bestehend aus verheirateten Paaren mit oder ohne Nachkommen bzw. einem Elternteil mit Nachkomme). Die durchschnittliche Größe eines Haushalts lag bei 2,83 Personen und die durchschnittliche Familiengröße bei 3,33 Personen. 24,7 % der Bevölkerung waren jünger als 20 Jahre, 28,1 % waren 20 bis 39 Jahre alt, 28,0 % waren 40 bis 59 Jahre alt und 19,0 % waren mindestens 60 Jahre alt. Das mittlere Alter betrug 38 Jahre. 48,4 % der Bevölkerung waren männlich und 51,6 % weiblich. Das durchschnittliche Jahreseinkommen lag bei 43.957$, dabei lebten 17,9 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze. Im Jahr 2010 war englisch die Muttersprache von 32,09 % der Bevölkerung, spanisch sprachen 59,25 % und 8,66 % hatten eine andere Muttersprache.
Bildungseinrichtungen
University of Miami in Coral Gables Florida Career College in Hialeah Miami-Dade Community College in Hialeah Miami-Dade Community College in Homestead Keiser College in Kendall ATI Career Training Center in Miami Carlos Albizu University in Miami Florida Career College in Miami Florida International University in Miami Florida Memorial College in Miami International Fine Arts College in Miami ITT Technical Institute in Miami Jones College in Miami Keller Graduate School of Management in Miami Miami-Dade Community College in Miami Saint John Vianney College Seminary in Miami St. Thomas University in Miami Talmudic University of Florida in Miami Beach Barry University in Miami Shores Maimonides University in North Miami Beach Smith Chapel Bible College in Opa-Locka
Orte im Miami-Dade County
Das Miami-Dade County hat 34 Cities (die einwohnerstärksten sind Miami…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Miami-Dade County, Florida - English -> Deutsch  
Miami-Dade County - Nederlandse -> Deutsch  Norske -> Deutsch  Svenska -> Deutsch  
Майами-Дейд (округ, Флорида) - Русский -> Deutsch  
Comté de Miami-Dade - Français -> Deutsch  
Hrabstwo Miami-Dade - Polska -> Deutsch  
Маямі-Дейд - Український -> Deutsch  
Contea di Miami-Dade - Italiano -> Deutsch  
Condado de Miami-Dade - Español -> Deutsch  Português -> Deutsch  
マイアミ・デイド郡 (フロリダ州) - 日本語 -> Deutsch  
Округ Мајами-Дејд - Српска -> Deutsch  
Miami-Dade megye (Florida) - Magyar -> Deutsch  
迈阿密-戴德县 - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio
MIAMI 38
MIAMI 38
jose luis hidalgo
go place
I 95
I 95
Gunnar Pihl
go place
5 SW 5 Street
5 SW 5 Street
LuisCastano
go place
Quiet night out
Quiet night out
DozerLYP
go place
Colors of the sky
Colors of the sky
Agila
go place
MIAMI 36
MIAMI 36
jose luis hidalgo
go place
Miami - FL - USA
Miami - FL - USA
Paulo Targino Moreira Lima
go place