Panorama von Hollywood Walk of Fame. Virtuelle Tour durch Hollywood Walk of Fame. Karte von Hollywood Walk of Fame

 [+]
Beschreibung  panorama

Hollywood Walk of Fame

POI: 34.101631, -118.326684
Der Walk of Fame ist ein Gehweg in Los Angeles. Er erstreckt sich über 18 Häuserblöcke zu beiden Seiten des Hollywood Boulevard, von der Gower Street im Osten zur La Brea Avenue im Westen. Darüber hinaus verläuft der Walk of Fame noch drei Blöcke in nordöstlicher Richtung entlang der Vine Street, beginnend am Sunset Boulevard im Süden, den Hollywood Boulevard querend bis hinauf zur Yucca Street. Auf diesen Abschnitten sind derzeit (mit Stand vom 27. Februar 2016) 2.574 Sterne eingelassen, mit denen Prominente geehrt werden, die eine wichtige Rolle vor allem in der amerikanischen Unterhaltungsindustrie spielten oder noch spielen.
Kategorien und Ausstattung
Sterne auf dem Walk of Fame werden in fünf Kategorien mit entsprechendem Symbol vergeben. Vollständige Listen der Geehrten mit den Adressen der Sterne sind unter den folgenden Links zu finden: Kategorie Film Kategorie Fernsehen Kategorie Musik Kategorie Radio Kategorie Theater Jeder Stern besteht aus altrosafarbenem Terrazzo. In den Stein ist der Name des zu ehrenden Künstlers oder der zu ehrenden Gruppe eingelassen, außerdem in Messing das Symbol für die Kategorie, in der die Ehrung stattgefunden hat. Drei Sterne gehören in keine der obigen Kategorien: Der erste Stern ist Tom Bradley, dem langjährigen Bürgermeister von Los Angeles, gewidmet (7000 Hollywood Blvd.), der zweite Stern wurde anlässlich des 50. Jubiläums des Vergnügungsparks an Disneyland vergeben (6834 Hollywood Blvd.), und der dritte Stern ehrt sieben im Dienst umgekommene Polizisten des LAPD (Kreuzung Hollywood Blvd./LaBrea Ave.). Für die Ehrung der Besatzung der Mondlandefähre Apollo 11 in der Kategorie Fernsehen verwendete man anstelle eines Sterns eine komplette Terrazzo-Platte mit einer Bronzeplakette in Mondform (Ecke Hollywood Blvd./Vine St.). Alle im Jubiläumsjahr 2010 verliehenen Sterne wurden zusätzlich mit einem Emblem zum 50-jährigen Bestehen des Walk of Fame verziert.
Geschichte
Der Walk of Fame wurde 1957/58 durch die Handelskammer von Hollywood eingerichtet, um der Filmmetropole ein face-lifting zu geben. Aus tausenden von Vorschlägen wählten vier Auswahlkomitees (je eines für die zunächst vier Kategorien motion pictures, television, recording und radio) insgesamt 1.558 Künstler aus, denen als erste die Ehrung zuteilwerden sollte. Um der Öffentlichkeit einen Eindruck vom Aussehen des geplanten Walk of Fame zu geben, wurden bereits im August 1958 die Sterne für acht dieser Künstler (Olive Borden, Ronald Colman, Louise Fazenda, Preston Foster, Burt Lancaster, Edward Sedgwick, Ernest Torrence und Joanne Woodward) provisorisch an der Kreuzung des Hollywood Boulevard mit der Highland Avenue ausgestellt. Mit dem ersten Spatenstich am 8. Februar 1960 begannen die Bauarbeiten für den Walk of Fame, der im November 1960 offiziell eingeweiht wurde; der erste in dem neuen Gehweg verlegte Stern war im März 1960 derjenige für Stanley Kramer. Der kalifornische Künstler Oliver Weismuller hatte 2.518 „leere“ Sterne zum…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Hollywood Walk of Fame - English -> Deutsch  Nederlandse -> Deutsch  Polska -> Deutsch  Italiano -> Deutsch  Norske -> Deutsch  Svenska -> Deutsch  Magyar -> Deutsch  Danske -> Deutsch  Suomalainen -> Deutsch  
Голливудская «Аллея славы» - Русский -> Deutsch  
Walk of Fame (Hollywood) - Français -> Deutsch  
Голлівудська Алея Слави - Український -> Deutsch  
Paseo de la fama de Hollywood - Español -> Deutsch  
ハリウッド・ウォーク・オブ・フェーム - 日本語 -> Deutsch  
Passeig de la Fama de Hollywood - Català -> Deutsch  
Hollywoodský chodník slávy - České -> Deutsch  
Холивудска стаза славних - Српска -> Deutsch  
Calçada da Fama - Português -> Deutsch  
Holivudo šlovės alėja - Lietuvos -> Deutsch  
好萊塢星光大道 - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio
Tower
Tower
Jeff T. Alu
go place
Capitol Records Building by Jeremiah Christopher
Capitol Records Building by Jeremiah Christopher
Jeremiah Christopher
go place
Studio60
Studio60
Jeff T. Alu
go place
坠机场景 Crash scene
坠机场景 Crash scene
Pozlp风格
go place
Hollywood
Hollywood
Noud
go place
www.cafesendero.com.br  -  The Best Brazilian Coffee  - LAX
www.cafesendero.com.br - The Best Brazilian Coffee - LAX
Murilo Rabelo
go place
Cinerama Dome.. Hollywood, CA by Jeremiah Christopher
Cinerama Dome.. Hollywood, CA by Jeremiah Christopher
Jeremiah Christopher
go place