Panorama von Citigroup Center. Virtuelle Tour durch Citigroup Center. Karte von Citigroup Center

 [+]
Beschreibung  panorama

Citigroup Center

POI: 40.758533, -73.970314
Das Citigroup Center (früher Citicorp Center) ist ein markanter Wolkenkratzer in der Skyline von New York. Das Gebäude 601 Lexington Avenue, so der offizielle Name seit 2009, wurde im Jahr 1977 fertiggestellt und befindet sich am östlichen Rand von Midtown Manhattan an der Lexington Avenue - Ecke East 53rd Street. Es entstand nach Plänen des Architekten Hugh Stubbins. Die Höhe des Bauwerks beträgt 279 Meter, es ist (Stand 2015) das zwölfthöchste Gebäude New York Citys. Das Bauwerk ist nicht mit dem auch als Citigroup Building bekannten One Court Square im New Yorker Stadtteil Queens zu verwechseln. Auch in London befindet sich ein gleichnamiges Gebäude.
Architektur
Das Bauwerk steht architekturhistorisch an der Schnittstelle zwischen dem ausklingenden International Style und der beginnenden Postmoderne. Es ist zwar im Wesentlichen ein regelmäßiger Kubus, unterscheidet sich aber in einigen Aspekten deutlich von älteren Hochhäusern. Die Außenverkleidung des 59 Stockwerke umfassenden Hochhauses besteht aus sich abwechselnden, horizontalen, hellen und dunklen Streifen, welche die Höhe des Hauses optisch verringern sollen. Die Streifenwirkung wird durch den Kontrast zwischen naturfarbenem Aluminium mit dem tagsüber dunkel wirkenden Glas erzielt. Außerdem verlässt das Gebäude das Kastenschema mit seinem Pultdach, welches durch die mächtigen Giebelflächen aus der Distanz als Blickfang und als Markenzeichen des Citigroup Center fungiert. Unterhalb dieser Schräge, auf der Sonnenkollektoren – hier spürt man den Beginn der Umweltschutzbewegung jener Zeit – angebracht werden sollten, waren luxuriöse Terrassen-Eigentumswohnungen vorgesehen. Realisiert wurde weder das eine noch das andere. Etwaige Schwingbewegungen des Gebäudes werden durch einen Schwingungstilger reduziert. Dieser liegt in Höhe des 59. Stocks und besteht aus einem 365 Tonnen schweren Betonklotz, der auf einer Ölschicht gleitend von einem Computer in Bewegungen gesetzt wird, die den Schwingungen des Turms entgegenwirken. Es handelt sich hierbei um die erste derartige Anwendung in einem US-amerikanischen Hochhaus.
Ungewöhnliche Stützen
Unter einer Ecke des Citigroup Center befindet sich eine kleine Kirche, die St. Peter’s Lutheran Church, die als Ersatz für eine vorher auf dem Baugrundstück befindliche Kirche errichtet wurde. Auflage der Kirchengemeinde war, dass keine Stützen des Hochhauses durch das neue Kirchengebäude verlaufen durften. Das Citigroup Center ruht daher auf vier 35 Meter hohen Stützen, die nicht in den Gebäudeecken sondern in der Mitte der vier Gebäudeseiten angeordnet sind. Das Hochhaus „schwebt“ somit über der Kirche.
Fehlplanungen bei der Statik
1978, ein Jahr nach Inbetriebnahme des Gebäudes, wurde der Tragwerksplaner William LeMessurier durch die Studentin Diane Hartley auf konstruktive Schwächen aufmerksam gemacht. Diese lagen zum Teil in der Konzeption, zum Teil in von der ausführenden Firma gemachten Veränderungen (Bolzenverbindung anstelle Schweißnaht…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Citigroup Center - English -> Deutsch  Français -> Deutsch  Español -> Deutsch  Català -> Deutsch  České -> Deutsch  Português -> Deutsch  Lietuvos -> Deutsch  Norske -> Deutsch  Danske -> Deutsch  Suomalainen -> Deutsch  
Citigroup Center (New York) - Nederlandse -> Deutsch  Italiano -> Deutsch  
Ситигруп-центр - Русский -> Deutsch  
Citigroup Center (Nowy Jork) - Polska -> Deutsch  
Сітігруп Центр (Нью-Йорк) - Український -> Deutsch  
シティグループ・センター - 日本語 -> Deutsch  
花旗集團中心 - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio
Financial disaster
Financial disaster
mabut
go place
The cube (Citycorp)
The cube (Citycorp)
mabut
go place
Lines and shadows
Lines and shadows
mabut
go place
Park Avenue
Park Avenue
Globesurfer
go place
New York, USA
New York, USA
© Alan Knox
go place
New York, USA
New York, USA
© Alan Knox
go place
Le Cirque Vertex - KMF
Le Cirque Vertex - KMF
Ken Fries
go place