Panorama von 42nd-Street-Shuttle. Virtuelle Tour durch 42nd-Street-Shuttle. Karte von 42nd-Street-Shuttle

 [+]
Beschreibung  panorama

42nd-Street-Shuttle

POI: 40.756000, -73.987000
Der 42nd-Street-Shuttle (auch: Grand Central / Times Square Shuttle) ist eine von drei Linien, die als Shuttle (S) bezeichnet werden, und mit 1,3 Kilometern die kürzeste Linie der New Yorker U-Bahn. Sie verkehrt zwischen 6 Uhr und Mitternacht, die Fahrzeit zwischen den beiden einzigen Stationen beträgt eine Minute. Nachts reicht der Betrieb auf der parallelen Linie 7 aus. Bei der MTA wird die Linie auch als „Linie 0“ bezeichnet, um sie von den anderen Shuttles, des Rockaway- (Linie H) und des Franklin-Avenue-Shuttles (Linie S) zu unterscheiden. Sie ist die einzige Linie des einstigen Betreibers IRT (heute mit Ziffern bezeichnete Linien), die auf ihrem ganzen Weg unterirdisch verläuft.
Geschichte
Der Shuttle ist ein Überbleibsel der ursprünglich viergleisigen Subway, die am 27. Oktober 1904 von City Hall bis zur Upper West Side als erste Untergrundbahn der Stadt eröffnet wurde. Die beiden inneren Gleise wurden von den Expresszügen, die äußeren von den an jeder Station haltenden „Locals“ befahren. Die Station am Grand-Central-Bahnhof ist seit jeher Expressbahnhof, der Times Square war allerdings anfangs nur Lokalstation, dies kommt daher, dass der Platz erst mit Bau des Hauptsitzes der New York Times berühmt wurde. Dies ist auch der Grund für den Abriss des Express-Gleises 2, denn man wollte, bei der Umstellung auf Shuttlebetrieb, einen Bahnsteig für das Express-Gleis 3 bauen. Am 1. August 1918 wurde die Linie geteilt und daraus zwei Stammstrecken gebildet, eine entlang der 7th Avenue und dem Broadway (IRT Broadway – Seventh Avenue Line, bedient durch , und ) und eine entlang der südlichen Park Avenue (4th Ave.) und der Lexington Avenue (IRT Lexington Avenue Line, bedient durch , , und ). Dadurch wurde das Netz der IRT H-förmig, wobei der waagerechte Balken den neuen S-Shuttle darstellt. Das ehemalige Expressgleis 2 Richtung Süden wurde anlässlich eines Bahnsteigumbaus an der Grand Central Station entfernt, das einstige Expressgleis 3 endet dort heute stumpf. Das nördlichste Gleis 4 (ehemals „local“) ist noch immer an die IRT Broadway – Seventh Avenue Line angeschlossen, das „Local“-Gleis 1 und – indirekt – Gleis 3 nach wie vor an die IRT Lexington Avenue Line. Ein durchgehender Betrieb von z. B. 125th Street nach City Hall oder zurück ist aufgrund des Fehlens einer Weichenverbindung zwischen den Gleisen 3 und 4 aber nicht möglich. Am Times Square sind die ehemaligen Gleise noch weitgehend vorhanden, sie wurden am nordwestlichen Bahnhofsende lediglich mit Fußgängersteigen auf Bahnsteigniveau überspannt.
Betrieb
Das Zugmaterial besteht aus Fahrzeugen der Bauart R62A, von denen zwischen 1985 und 1987 insgesamt 825 Exemplare gebaut wurden. Auf dem 42nd-Street-Shuttle sind Wagen der Serie 1900 als Drei- und Vierwagenzüge eingesetzt. Die zehn Fahrzeuge der Strecke gehören zum Bestand des Betriebshofs Jerome Yard im Stadtteil Bronx. Jedes Gleis wird von einem „eigenen“ Shuttle-Zug in beiden Richtungen befahren. Die Züge haben an beiden Enden…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
42nd Street Shuttle - English -> Deutsch  Nederlandse -> Deutsch  Italiano -> Deutsch  Español -> Deutsch  Português -> Deutsch  
Челнок 42-й улицы, Ай-ар-ти - Русский -> Deutsch  
S 42nd Street Shuttle - Français -> Deutsch  
42丁目シャトル - 日本語 -> Deutsch  
42nd Street Line - Català -> Deutsch  
紐約地鐵42街接駁線 - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio
NO FALTAN COLORES en TIMES
NO FALTAN COLORES en TIMES
[[[ PIXELECTA ]]]
go place
Times Square
Times Square
© Kojak
go place
OPS!!
OPS!!
minusca
go place
Busy sky
Busy sky
mabut
go place
Times Square
Times Square
© Kojak
go place
Roofs of Manhattan
Roofs of Manhattan
Michael Braxenthaler
go place
Colorful New York
Colorful New York
Julia Wahl
go place