Panorama von MetLife Building. Virtuelle Tour durch MetLife Building. Karte von MetLife Building

 [+]
Beschreibung  panorama

MetLife Building

POI: 40.753333, -73.976667
Das MetLife Building, früher Pan Am Building, ist ein Wolkenkratzer an der Park Avenue in Manhattan, einem Stadtteil von New York City.
Beschreibung
Die Bauarbeiten zum Gebäude begannen 1960 und endeten 1963. Ausführender Architekt war die Firma Emery Roth & Sons, der beim Entwurf Walter Gropius und Pietro Belluschi zu Seite standen. Mit 246 Metern Höhe aufgeteilt in 60 Stockwerke ist es heute (Stand 2016) das 21-höchste Gebäude in New York City. Ursprünglich beherbergte es die Verwaltung der Fluggesellschaft Pan American World Airways (kurz Pan Am). 1981 kaufte es die Metropolitan Life Insurance Company. 1993 wurde es von Pan Am Building in MetLife Building umbenannt. Der auffällige Schriftzug unterhalb der Fassade wurde ausgetauscht. Die Immobilienfirma Tishman Speyer Properties erwarb es für 1,72 Milliarden US-Dollar. Die eigentliche Anschrift ist 200 Park Avenue; es erstreckt sich von der 43. bis zur 45. Straße. Was 1954 als Umbau des Grand Central Terminals begann, endet mit der Errichtung des Pan Am Buildings, welches heute unter dem Namen MetLife Building bekannt ist. Mit seiner Glasfassade und seiner Form als Oktogon mit drei horizontalen Unterbrechungen bildet es einen Blickfang für die gesamte Park Avenue. Das Dach war früher mit einem Helikopterlandeplatz versehen, und zwischen 1965 und 1968 konnte man innerhalb von sieben Minuten zum JFK International Airport geflogen werden. Dies ist etwa am Ende des Films Coogans großer Bluff mit Clint Eastwood zu sehen. 1977 wurde dieser Service noch einmal für fünf Monate angeboten, kurz darauf aber eingestellt, da ein Unfall am 16. Mai 1977 fünf Menschenleben forderte. Unter anderem befanden sich unter den Opfern auch der Regisseur Michael Findlay sowie seine Ehefrau, die Regisseurin Roberta Findlay. Die Fassade des Bauwerks wurde im Jahr 2002 renoviert.
In Film u. TV
Die Zukunft des MetLife-Building nach einem Verschwinden der Menschheit wird in Folge 2 der 2. Staffel der Dokufiktion-Serie Zukunft ohne Menschen („Giftwolken“, USA 2010) behandelt. Im 2012 erschienen US-amerikanischen Action- und Science-Fiction-Spielfilm Marvel’s The Avengers diente das MetLife Building als Basis für den "Stark Tower", der am Ende des Films zum "Avengers Tower" umfunktioniert wird.
Siehe auch
Liste der höchsten Gebäude in New York
Literatur
Dirk Stichweh: New York Skyscrapers. Prestel Verlag, München u. a. 2009, ISBN 978-3-7913-4054-8.
Weblinks
Offizielle Website (englisch) SkyscraperPage: Seite über das Gebäude (englisch) Weiterführende Informationen (englisch)
Einzelnachweise…
  ... (Deutsch)
Andere Sprachen
MetLife Building - English -> Deutsch  Nederlandse -> Deutsch  Français -> Deutsch  Polska -> Deutsch  Italiano -> Deutsch  Català -> Deutsch  České -> Deutsch  Português -> Deutsch  Lietuvos -> Deutsch  Norske -> Deutsch  Magyar -> Deutsch  Suomalainen -> Deutsch  
Метлайф-Билдинг - Русский -> Deutsch  
Будинок MetLife - Український -> Deutsch  
Edificio MetLife - Español -> Deutsch  
メットライフビル - 日本語 -> Deutsch  
Metlife Building - Svenska -> Deutsch  
大都会保险公司大厦 - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio
Grand Central Terminal - Looking Up
Grand Central Terminal - Looking Up
Brent Townshend
go place
Chrysler Building
Chrysler Building
Vladimir Minakov
go place
Reflection of the Chrysler Building - New York
Reflection of the Chrysler Building - New York
diego_cue
go place
Reflection of the Chrysler Building - New York
Reflection of the Chrysler Building - New York
diego_cue
go place
Reflection of the Chrysler Building - New York
Reflection of the Chrysler Building - New York
diego_cue
go place
Reflection of the Chrysler Building - New York
Reflection of the Chrysler Building - New York
diego_cue
go place
Night View Of Chrysler Building From Empire State Building
Night View Of Chrysler Building From Empire State Building
Mickfly
go place