Panorama von A Ver-o-Mar. Virtuelle Tour durch A Ver-o-Mar. Karte von A Ver-o-Mar

 [+]
Beschreibung  panorama

A Ver-o-Mar

POI: 41.402500, -8.770278
A Ver-o-Mar (auch Aver-o-Mar) ist eine Ortschaft und ehemalige Gemeinde im Norden Portugals. Insbesondere im Ortsteil Agro-Velho bildet A Ver-o-Mar heute eine Agglomeration mit der Kreisstadt Póvoa de Varzim.
Geschichte
Erstmals erwähnt wurde der Ort als Abonemar in einem Dokument aus dem Jahr 1099. Aver-o-Mar gehörte zur Gemeinde Amorim. Erst mit dem Anwachsen der Bevölkerung im 19. Jahrhundert erwachte langsam der Wunsch, eigenständig zu werden. Am 10. August 1922 wurde A Ver-o-Mar eine eigene Gemeinde. 2003 wurde der Ort zur Kleinstadt (Vila) erhoben. Mit der kommunalen Neuordnung 2013 wurden die Gemeinden Aver-o-Mar, Amorim und Terroso aufgelöst und zur neuen Gemeinde Aver-o-Mar, Amorim e Terroso zusammengeschlossen.
Verwaltung
A Ver-o-Mar war eine Gemeinde (Freguesia) im Kreis (Concelho) von Póvoa de Varzim, im Distrikt Porto. Die Gemeinde hatte eine Fläche von 5,15 km² und 1679 Einwohner (Stand 30. Juni 2011) Folgende Ortsteile und Ortschaften liegen im Gebiet der ehemaligen Gemeinde: Mit der Gebietsreform in Portugal am 29. September 2013 wurden die Gemeinden A Ver-o-Mar, Amorim und Terroso zur neuen Gemeinde União das Freguesias de Aver-o-Mar, Amorim e Terroso zusammengeschlossen. A Ver-o-Mar wurde Sitz der neuen Gemeinde.
Strände
Praia da Fragosa Praia do Esteiro Praia de Coim
Weblinks
Karte der Freguesia A Ver-o-Mar beim Instituto Geográfico do Exército
Einzelnachweise…
  ... (Deutsch)
Andere Sprachen
A Ver-o-Mar - English -> Deutsch  Español -> Deutsch  Português -> Deutsch  
А-Вер-у-Мар - Русский -> Deutsch  Український -> Deutsch  
by Panoramio
Sehenswürdigkeiten in der Nähe  panorama
In der Nähe
Aguçadoura (3169m)
Navais (3247m)
Terroso (3756m)
Argivai (4348m)