Panorama von Homomonument. Virtuelle Tour durch Homomonument. Karte von Homomonument

 [+]
Beschreibung  panorama

Homomonument

POI: 52.374444, 4.884722
Das Homomonument ist ein Denkmal im Zentrum von Amsterdam am Westermarkt, bei der Westerkerk. Es wurde 1987 nach einem Entwurf der niederländischen Künstlerin Karin Daan (* 1944) errichtet und ist allen homosexuellen Menschen gewidmet, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung unterdrückt oder ermordet wurden und werden sowie jenen, die aktiv gegen Hass und Unterdrückung und für Freiheit und Gleichberechtigung eintreten. Es ist weltweit das erste Monument dieser Art.
Gesamtsymbolik
Das Monument besteht aus drei gleichseitigen Dreiecken mit einer Seitenlänge von 10 Meter, welche aus poliertem rosa Granit gefertigt sind und in einiger Entfernung voneinander platziert sind. Linien aus Pflastersteinen verbinden die Winkel zu einem großen gleichseitigen Dreieck mit einer Seitenlänge von 36 Metern. Zwischen diesen Winkeln spielt sich das alltägliche Leben ab, auch die Straße entlang der Keizersgracht führt durch das Monument und es kann passieren, dass man es nicht als Gesamtwerk wahrnimmt. Diese offene Anordnung unterstreicht auch die Bedeutung für die Gegenwart und die Zukunft. Die Gestaltung des Denkmals als rosa gleichseitiges Dreieck bezieht sich auf den Rosa Winkel, den bi- und homosexuelle Insassen als Kennzeichnung in den Konzentrationslagern tragen mussten. Während der Zeit des Nationalsozialismus wurden alleine im Gebiet des Altreiches mehr als 50.000 Jugendliche und Männer nach § 175 verurteilt, 10.000 bis 15.000 wurden, oft im Anschluss an ihre Haft, in Konzentrationslager eingewiesen und etwa 53 % von diesen kamen ums Leben. Nach der Besetzung der Niederlande am 10. Mai 1940 erließ Arthur Seyß-Inquart als Reichskommissar für die Niederlande am 3. August 1940 eine Verordnung über „die Bestrafung der unnatürlichen Unzucht“, welche erstmals seit 1811 einfache Homosexualität wieder unter Strafe stellte und eine Strafe von maximal vier Jahren Gefängnis vorsah. In den 1970er Jahren wurde dann in der zweiten Welle der europäischen Schwulenbewegung der einst negativ besetzte Rosa Winkel zu einem Symbol für Emanzipation und Selbstbewusstsein. Nachdem sich ab den 1990ern die farbenprächtige Regenbogenfahne auch in Europa verbreitete, schwindet das Wissen um den Rosa Winkel und seine Bedeutung muss heute wieder häufiger erklärt werden. Das Monument soll ausdrücken, dass sich das Vergangene nicht wiederholen darf und mahnt zur Wachsamkeit. Es ist aber auch all jenen homosexuellen Männern und Frauen gewidmet, die jemals oder noch immer von Regierungen, denen sie nicht ins Konzept passen, unterdrückt und ermordet wurden und werden. Gleichzeitig ehrt es auch alle Schwulen und Lesben, welche für die Freiheit und Gleichheit all jener Menschen gekämpft haben, deren sexuelle Orientierungen und Präferenzen von der sozialen Norm abweichen.
Die einzelnen Winkel
Einer der Winkel bildet Stufen zur und eine Plattform über der Keizersgracht, der zweite ist ein Podium und der dritte eben im Boden eingelassen. Die Ecken des sich ergebenden großen Winkels…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Homomonument - English -> Deutsch  Français -> Deutsch  Polska -> Deutsch  Italiano -> Deutsch  Español -> Deutsch  Català -> Deutsch  České -> Deutsch  
Homomonument (Amsterdam) - Nederlandse -> Deutsch  
Гомомонумент - Русский -> Deutsch  Український -> Deutsch  
ホモモニュメント - 日本語 -> Deutsch  
同性恋纪念碑 - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio
DESCANSANDO EN EL CANAL/ RESTING IN THE CHANNEL
DESCANSANDO EN EL CANAL/ RESTING IN THE CHANNEL
anaberdi
go place
Anne Frank sculpture
Anne Frank sculpture
© Kojak
go place
Sight from the Westerkerk
Sight from the Westerkerk
Christophe Van Hulle
go place
Hastiales en Prinsegracht de Amsterdam.
Hastiales en Prinsegracht de Amsterdam.
Arturo García
go place
Netherlands, Amsterdam, March 2007
Netherlands, Amsterdam, March 2007
senna3
go place
Panorámica del Prinsegracht. Amsterdam.
Panorámica del Prinsegracht. Amsterdam.
Arturo García
go place
Al Salir del Cofee Shop
Al Salir del Cofee Shop
Luis Gavilan
go place