Panorama von Amsterdam Nieuw-West. Virtuelle Tour durch Amsterdam Nieuw-West. Karte von Amsterdam Nieuw-West

 [+]
Beschreibung  panorama

Amsterdam Nieuw-West

POI: 52.360833, 4.821111
Amsterdam Nieuw-West ist ein Stadtbezirk in der Gemeinde Amsterdam, Provinz Nordholland. Im Januar 2010 hatte der Bezirk 133.000 Einwohner auf einer Grundfläche von 32 km².
Geschichte
Nieuw-West (Neu-West) wurde als Stadtviertel von Amsterdam West nach dem Zweiten Weltkrieg als Teil der Amsterdamer Gartenstädte (Westelijke Tuinsteden) angelegt, auch „Parkstadt Amsterdam“ genannt und 2005 in Nieuw-West umbenannt. Die „Westelijke Tuinsteden“ beziehungsweise Nieuw-West wurden in den 1950er Jahren als Wohngebiet nach dem bereits 1928 aufgestellten „Allgemeinen Erweiterungsplan“ (Algemeen Uitbreidungsplan, AUP) gebaut. Der Bezirk, früher ein Wohnviertel, ist nun einer von fünf Amsterdamer Stadtbezirken, die für ein größeres Investitionsprogramm in Frage kommen. Mit dem Programm „Richting Parkstad 2015“ aus dem Jahr 2001 sollten tausende alte Häuser abgebrochen werden und Neubauten entstehen, Arbeitsplätze geschaffen sowie Investitionen in Büros und Unternehmen realisiert werden. 2005 stellten die Initiativnehmer fest, dass die vorgenommenen Ziele nicht erreichbar waren und ein neuer Plan, „Koers Nieuw West“ (‚Kurs Neu West‘) aufgestellt wurde. Zusammen mit Wohnungsbaugesellschaften, Schulen, Unternehmen und den Bewohnern des Bezirkes sollen bis zum Jahre 2015 die sozialen und ökonomischen Verhältnisse verbessert werden. In Nieuw-West liegen Sloterplas, De Nieuwe Meer und der Sloterpark mit dem Velodrome Amsterdam. In den 1990er Jahren kamen Oostoever, Nieuw Sloten und De Aker hinzu. Der Sloterplas (deutsch: Slotersee) wird benützt für Segel-, Kanu-, Angel- und Tauchsport. An der Nordwest- und Südostseite ist ein kleiner Hafen für Segel- und Motorboote. Dieser Plas wurde zwischen 1948 und 1956 ausgehoben und hat eine Tiefe von circa 30 Meter. Der Sloterpark wurde zwischen 1960 und 1980 angelegt und liegt rund um den Sloterplas. 1921 war es noch ein ländliches Gebiet und gehörte zur damaligen Gemeinde Sloten. Der Park hat eine Grundfläche von 91 Hektar und ist einer der größten in Amsterdam. Er wurde 1991 über die anliegenden Stadtviertel Geuzenveld/Slotermeer, Slotervaart und Osdorp verteilt. Das De Nieuwe Meer (auch: De Oeverlanden genannt) liegt im Südwesten und die Ufer des Sees wurden lange Zeit als Schuttabladeplatz für Bauabfälle benutzt. Das Viertel hat 145 Einwohner. Das Nieuwe Meer wird an der Nordseite allgemein in zwei Gebiete eingeteilt: ein Naturgebiet an der Anderlechtlaan und ein Erholungsgebiet (Recreatiegebied). Das Oostoever ist ein Wohnviertel in Slotervaart und wurde nach 1995 gebaut. Es zählt circa 1050 Wohnungen und hat drei Weiler (Buurtschapen) mit jeweils eigenem Charakter: Eiland, Lanenkwartier und Zuiveringspark. Ende der 1980er Jahre wurden die ersten Wohnungen fertiggestellt und in 2004 war das Viertel vollendet. Nieuw Sloten wurde 1990 ein Wohnviertel von Slotervaart/Overtoomse Veld und gehört seit 2010 zum Stadtbezirk Nieuw West. 1991 waren die ersten Wohnungen bezugsfertig und 2004 wurde der Name in Slotervaart geändert…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Amsterdam Nieuw-West - English -> Deutsch  Français -> Deutsch  Italiano -> Deutsch  
Nieuw-West (Amsterdam) - Nederlandse -> Deutsch  
by Panoramio
CK Cornelis Lelylaan, Amsterdam.
CK Cornelis Lelylaan, Amsterdam.
Carl030nl
go place
amsterdam Comeniusstraat. Airey prefab woningen
amsterdam Comeniusstraat. Airey prefab woningen
www.hollandfoto.net
go place
Graureiher, Blauwe Reiger (Ardea cinerea)
Graureiher, Blauwe Reiger (Ardea cinerea)
Erik van den Ham
go place
Đất nước Hà Lan - The Netherlands
Đất nước Hà Lan - The Netherlands
Người buôn ký ức
go place
Đất nước Hà Lan - The Netherlands
Đất nước Hà Lan - The Netherlands
Người buôn ký ức
go place
schaduwfietsen
schaduwfietsen
rojosuiza
go place
View North Jan Tooropstraat X Postjesweg
View North Jan Tooropstraat X Postjesweg
Kevin Scott
go place