Panorama von Charchorin. Virtuelle Tour durch Charchorin. Karte von Charchorin

 [+]
Beschreibung  panorama

Charchorin

POI: 47.197222, 102.823889
Charchorin (mongolisch Хархорин) ist ein Sum und dessen Verwaltungszentrum im Öwörchangai-Aimag (Provinz) der Mongolei. In seiner Nähe liegen die Ruinen von Karakorum, welches im Mittelalter kurzzeitig als die Hauptstadt des Mongolischen Reiches gedient hat. Das Kloster Erdene Dsuu stammt ebenfalls aus dieser Zeit. Ein weiteres sehenswertes Kloster ist das rund 60 km entfernte Töwchön Chiid.
Geographie
Charchorin liegt im Tal des Orchon-Flusses, etwa 320 km westlich von Ulaanbaatar. Die Kulturlandschaft des Tales wird zum UNESCO-Welterbe gezählt. In dieser Gegend treffen die östlichen Ausläufer des Changai-Gebirges auf die Grassteppen der zentralen Mongolei.
Wirtschaft
Zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen von Charchorin gehören der Tourismus und die Landwirtschaft. Das Wasser des Orchon dient zur Bewässerung der fruchtbaren Ebene östlich der Stadt.
Verkehr
Der Flughafen von Charchorin (KHR/ZMHH) verfügt über eine unbefestigte Landebahn und wird mit regelmäßigen Flügen von und nach Ulaanbaatar bedient.…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Kharkhorin - English -> Deutsch  Français -> Deutsch  Català -> Deutsch  
Хархорин - Русский -> Deutsch  
Karakorum (współczesne) - Polska -> Deutsch  
Хархорін - Український -> Deutsch  
Harhorin - Italiano -> Deutsch  Magyar -> Deutsch  
Jarjorin - Español -> Deutsch  
Charchorinas - Lietuvos -> Deutsch  
by Panoramio
Sehenswürdigkeiten in der Nähe  panorama
In der Nähe