Panorama von Adolfo Fumagalli. Virtuelle Tour durch Adolfo Fumagalli. Karte von Adolfo Fumagalli

 [+]
Beschreibung  panorama

Adolfo Fumagalli

POI: 43.783333, 11.250000
Adolfo Fumagalli (* 19. Oktober 1828 in Inzago; † 3. Mai 1856 in Florenz) war ein italienischer Pianist und Komponist.
Biografie
Fumagalli studierte von 1837 bis 1847 am Konservatorium von Mailand Klavier, Harmonielehre, Kontrapunkt und Komposition. 1840 hatte Fumagalli seinen ersten öffentlichen Auftritt als Pianist im Saal des Konservatoriums. Er spielte Variationen über einen Marsch aus der Oper L’assedio di Corinto von Gioachino Rossini. Ende der 1840er Jahre ging Fumagalli nach Paris, wo er sich bald einen Ruf als Klaviervirtuose erwarb und mit Musikern wie Giacomo Meyerbeer und Hector Berlioz bekannt wurde. Einige seiner Kompositionen erschienen bei dem Verleger Bonoldi, dessen Tochter Anna Fumagalli 1852 heiratete. Er gastierte seit Anfang der 1850er Jahre in den bedeutenden Städten Italiens (Mailand, Turin, Genua, Venedig, Bergamo, Triest), Frankreichs (Nizza, Paris, Lyon, Marseille) und Belgiens (Mons, Lüttich, Brüssel). Franz Liszt schrieb in einem Brief von 1853, er verneige sich vor ihm als einem Pianisten erster Ordnung. 1856 ließ sich Fumagalli mit seiner Familie in Florenz nieder. Hier starb er im Mai 1856 an Tuberkulose und wurde auf dem Friedhof San Miniato begraben. Fumagalli komponierte über 100 Klavierwerke, darunter zahlreiche Bearbeitungen von Opern und anderen Werken für das Klavier. Auch seine Brüder Carlo, Polibio, Disma und Luca Fumagalli wurden als Komponisten bekannt.
Weblinks
Noten und Audiodateien von Adolfo Fumagalli im International Music Score Library Project…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Adolfo Fumagalli - English -> Deutsch  Français -> Deutsch  Italiano -> Deutsch  Català -> Deutsch  
Фумагалли, Адольфо - Русский -> Deutsch  
by Panoramio
Fortezza di San Giovanni Battista o da Basso....© by leo1383
Fortezza di San Giovanni Battista o da Basso....© by leo1383
leo1383
go place
Florencia, por la mañana
Florencia, por la mañana
MiriamTrapaga
go place
Firenze, chiesa russa Ortodossa
Firenze, chiesa russa Ortodossa
Vincenzo Surace
go place
Florence, 2006
Florence, 2006
Majlend Bramo
go place
Firenze, Florencia
Firenze, Florencia
Patricia Santini
go place
Firenze by night - via Spartaco Lavagnini
Firenze by night - via Spartaco Lavagnini
paolomargari.it
go place
Mercato Centrale
Mercato Centrale
A.R.G.
go place