Panorama von Paris. Virtuelle Tour durch Paris. Karte von Paris

 [+]
Beschreibung  panorama

Paris

POI: 48.856578, 2.351828
Paris (französisch [paˈʁi]) ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France. Der Fluss Seine teilt die Stadt in einen nördlichen (Rive Droite, „rechtes Ufer“) und einen südlichen Teil (Rive Gauche, „linkes Ufer“); administrativ ist sie in 20 Stadtbezirke (Arrondissements) unterteilt. Mit über 2,2 Millionen Einwohnern ist Paris die fünftgrößte Stadt der Europäischen Union sowie mit über 12,4 Millionen Menschen nach London die zweitgrößte Metropolregion der EU. Durch seine vergleichsweise kleine Stadtfläche mit nur 105 Quadratkilometern ist Paris durchschnittlich mit rund 22.000 Einwohnern pro Quadratkilometer die am dichtesten besiedelte Großstadt Europas. Paris ist das überragende politische, wirtschaftliche sowie kulturelle Zentrum des zentralistisch organisierten Frankreichs und mit drei Flughäfen und sechs Kopfbahnhöfen dessen größter Verkehrsknotenpunkt. Teile des Seine-Ufers zählen heute zum UNESCO-Welterbe, wobei die Stadt zugleich Sitz der UNESCO ist und darüber hinaus der OECD und der ICC. Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm, Notre-Dame oder der Louvre machen die Stadt zu einer beliebten Touristendestination. Mit rund 16 Millionen ausländischen Touristen pro Jahr ist die Stadt hinter London und Bangkok eine der meistbesuchten Städte weltweit. Der Großraum Paris (Île-de-France) verzeichnet jährlich über 47 Millionen Gäste aus dem In- und Ausland und mehr als 184 Millionen Übernachtungen. Das heutige Paris entwickelte sich seit dem 3. Jahrhundert aus der keltischen Siedlung „Lutetia“ auf der Île de la Cité. Später errichteten die Römer an der Seine eine Stadt, die im 6. Jahrhundert zunächst eine Hauptresidenz des Fränkischen Reiches wurde. Eine Blütezeit der Kunst und Kultur erlebte Paris im 16. Jahrhundert unter Franz I. Durch den Absolutismus, insbesondere unter Ludwig XIV. im 17. Jahrhundert, wurde die Stadt um zahlreiche barocke Gebäude und Prachtstraßen bereichert und so zu einem beispielhaften Muster für barocken Städtebau. Obwohl die Königsresidenz 1682 nach Versailles verlegt wurde, blieb sie aufgrund ihrer politischen und wirtschaftlichen Bedeutung das Zentrum des Landes. In der Französischen Revolution ab 1789 kam ihr eine historische Bedeutung zu. Die Industrialisierung führte im 19. Jahrhundert in Paris zu einem enormen Bevölkerungszuwachs, sodass 1846 erstmals die Grenze von einer Million Einwohner überschritten wurde. In den folgenden Jahrzehnten erfuhr die Stadt durch die sogenannte Belle Époque und sechs Weltausstellungen weltweite Beachtung. Heute ist sie die Hauptstadt der französischsprachigen und eine der wichtigsten Städte der westlichen Welt.
Geografie
Lage
Das Stadtgebiet hat eine Fläche von 105,4 Quadratkilometern. Das entspricht grob der Fläche von Mainz und weniger als zwölf Prozent der Fläche Berlins. Die Metropolregion erstreckt sich über eine Bodenfläche von 14.518 Quadratkilometern. Das entspricht etwa der Fläche Schleswig-Holsteins. Die Stadt liegt im Zentrum des…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Paris - English -> Deutsch  Français -> Deutsch  Português -> Deutsch  Norske -> Deutsch  Svenska -> Deutsch  Danske -> Deutsch  
Parijs - Nederlandse -> Deutsch  
Париж - Русский -> Deutsch  Український -> Deutsch  
Paryż - Polska -> Deutsch  
Parigi - Italiano -> Deutsch  
París - Español -> Deutsch  Català -> Deutsch  
パリ - 日本語 -> Deutsch  
Paříž - České -> Deutsch  
Париз - Српска -> Deutsch  
Paryžius - Lietuvos -> Deutsch  
Párizs - Magyar -> Deutsch  
Pariisi - Suomalainen -> Deutsch  
巴黎 - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio
lightsources
lightsources
ch. bebessi
go place
The Hôtel de Ville (French for "City Hall"), Paris
The Hôtel de Ville (French for "City Hall"), Paris
S.M Tunli - www.tunliweb.no
go place
雕塑 Sculpture
雕塑 Sculpture
Pozlp风格
go place
In Seine
In Seine
JeffSullivanPhotography
go place
loneliness
loneliness
ch. bebessi
go place
Paris, quai de Seine, la Conciergerie au crépuscule.
Paris, quai de Seine, la Conciergerie au crépuscule.
Laurent Bois-Mariage
go place
Ile de la Cité depuis les quais
Ile de la Cité depuis les quais
Philippe Stoop
go place