Panorama von Montparnasse. Virtuelle Tour durch Montparnasse. Karte von Montparnasse

 [+]
Beschreibung  panorama

Montparnasse

POI: 48.843639, 2.323811
Das Quartier de Montparnasse [mɔ̃paʀˈnas] ist ein Stadtviertel von Paris, benannt nach einem künstlichen Hügel an der heutigen Place Pablo-Picasso, der in den 1760er Jahren abgetragen wurde. Der ehemals zur Gemeinde von Montrouge gehörende südliche Teil von Montparnasse wurde zusammen mit anderen Randbezirken am 1. Januar 1860 eingemeindet und bildet seitdem das 53. von 80 Pariser Quartiers. Heute wird der Name auch über die Quartiersgrenzen hinaus angewandt und steht synonym für die künstlerische Szene der École de Paris, die sich in den 1910er und 1920er Jahren in den Straßen um die Place Pablo-Picasso ansiedelte.
Allgemeines
Das Quartier de Montparnasse bildet den nördlichen Teil des 14. Arrondissements. In seinem Zentrum liegt der Boulevard Raspail, der den Cimetière Montparnasse im Westen und das Pariser Observatorium im Osten voneinander trennt. Er trifft an der Nordgrenze des Quartiers auf den belebten Boulevard du Montparnasse, die zusammen den Place Pablo-Picasso bilden. Im Süden bilden der Boulevard Saint-Jacques, Denfert-Rochereau und die Rue Daguerre die Grenze zu den drei übrigen Quartiers des 14. Arrondissements. Berühmte Landmarken wie der Gare Montparnasse und der Tour Montparnasse, das zweithöchste Bauwerk von Paris, befinden sich westlich der Quartiersgrenzen im 15. Arrondissement. Der Name Montparnasse leitet sich ab von dem Berg (frz.: mont) Parnass aus der griechischen Mythologie – Heimat der Musen und Inbegriff der Lyrik. Die Bezeichnung entstand im 17. Jahrhundert durch die Studenten des nahegelegenen Quartier Latins, die den Hügel vor den Toren der Stadt in ihrer Freizeit aufsuchten, um Gedichte zu rezitieren.
Geschichte
Vor 1900
Der Hügel Montparnasse entstand im späten Mittelalter aus aufgeschüttetem Schutt, der aus den städtischen Katakomben und den naheliegenden Kalksteinbrüchen stammte. Eine erste Straße um 1700 verlief geradewegs über die Hügelkuppe und verband die beiden Stadtteile St. Germain und St. Jacques. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde sie zum „Nouveau Cours de Mont Parnasse“ ausgebaut und dabei der Hügel zum Teil abgetragen. Ab etwa 1790 wurde diese neue Straße als Boulevard du Montparnasse bezeichnet. Zwischen 1785 und 1790 wurde südlich des Boulevards eine neue (Zoll-)Stadtgrenze, die Barrière du Mont Parnasse, errichtet. Auf diese Weise entstand der heutige Boulevard Edgar Quinet mit einem Zollhäuschen auf Höhe der heutigen Rue Montparnasse. Diese Stadtgrenze blieb bis 1860 bestehen und schuf so den Nukleus des Quartiers um die heutige Place Pablo-Picasso. Während sich allerdings vor den Toren der Stadt, in der heutigen Rue de la Gaité bereits einige "Salles de spectacles" ansiedelten, blieb die Gegend um den heutigen Square Delambre weiterhin überaus ländlich. An den Boulevard du Montparnasse stießen lediglich die Gärten einiger größerer Parzellen der Rue Notre Dame des Champs, darunter das Collège Stanislas, an. Eine Erneuerung des Boulevard du Montparnasse in den 1840er…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Montparnasse - English -> Deutsch  Nederlandse -> Deutsch  Polska -> Deutsch  Italiano -> Deutsch  Español -> Deutsch  Català -> Deutsch  Português -> Deutsch  Norske -> Deutsch  Svenska -> Deutsch  Magyar -> Deutsch  Suomalainen -> Deutsch  
Монпарнас - Русский -> Deutsch  Український -> Deutsch  Српска -> Deutsch  
Quartier du Montparnasse - Français -> Deutsch  České -> Deutsch  
モンパルナス - 日本語 -> Deutsch  
蒙帕納斯 - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio
Tour Montparnasse
Tour Montparnasse
AlexMatos
go place
Parigi 036
Parigi 036
marcoboz
go place
Musée du Louvre et Rue de Rennes, vue de la tour Montparnasse
Musée du Louvre et Rue de Rennes, vue de la tour Montparnasse
vdaniel
go place
Rain, light and night in Paris
Rain, light and night in Paris
Abdallah BOUHAMIDI
go place
Sur la terrasse de la Tour Montparnasse
Sur la terrasse de la Tour Montparnasse
Michele Leonardi
go place
La Tour Eiffel et son transatlantique caché - The Eiffel Tower and his hidden transatlantic - La Torre Eiffel e il suo transatlantico nascosto
La Tour Eiffel et son transatlantique caché - The Eiffel Tower and his hidden transatlantic - La Torre Eiffel e il suo transatlantico nascosto
Michele Leonardi
go place

Fabio Belli FABIOSO
go place