Panorama von Liiga 2014/15. Virtuelle Tour durch Liiga 2014/15. Karte von Liiga 2014/15

 [+]
Beschreibung  panorama

Liiga 2014/15

POI: 61.498333, 23.751667
Die Saison 2014/15 war die 40. Spielzeit in der finnischen Eishockeyprofiliga und die zweite nach der Umbenennung in Liiga. Sie ist die höchste finnische Spielklasse im Eishockey. Die Meisterschaft gewann Oulun Kärpät, das im Play-off-Finale Tappara Tampere wie im Vorjahr mit 4:3 besiegte und damit den siebten Meistertitel der Vereinsgeschichte gewann.
Teilnehmer
Vor der Saison wechselte Jokerit in die Kontinentale Hockey-Liga. Die Liiga bestimmte Vaasan Sport zum Nachfolger, die damit zum zweiten Mal nach der Saison 1975/76 an der finnischen Eliteklasse teilnehmen.
Hauptrunde
Modus
Wie im Vorjahr bestreitet jede der 14 Mannschaften 58 Spiele in der Hauptrunde. Jedes Spiel besteht aus 3 mal 20 Minuten. Sollte es nach der regulären Zeit unentschieden stehen, werden fünf Minuten Verlängerung gespielt. Das erste Tor in der Verlängerung entscheidet das Spiel für die Mannschaft, die das Tor erzielt. Im Fall, dass nach der Verlängerung immer noch kein Sieger gefunden ist, wird das Spiel durch Penalty-Schießen entschieden. Ein Sieg in der regulären Spielzeit bringt einer Mannschaft 3 Punkte. Ein Sieg und eine Niederlage nach Verlängerung wird mit 2 bzw. 1 Punkt vergütet. Für eine Niederlage in regulärer Spielzeit gibt es keine Punkte. Der 14. der SM-liiga spielte in einer Best-of-7-Serie gegen den Meister der Mestis um Verbleib bzw. Aufstieg in die SM-liiga.
Tabelle
Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime), OTN = Niederlagen nach Verlängerung, N = Niederlagen, TVH = Torverhältnis, M = Vorjahresmeister, A = Aufsteiger aus der MestisErläuterungen: Play-off-Viertelfinale, Pre-Play-offs, Saison beendet
Beste Scorer
Abkürzungen: Sp = Spiele, T = Tore, V = Assists, Pkt = Punkte, +/- = Plus/Minus, SM = Strafminuten; Fett: Saisonbestwert 1 Zum Vergleich: Spieler mit den meisten Strafminuten
Beste Torhüter
Abkürzungen: Sp = Spiele, Min = Eiszeit (in Minuten), Sv% = gehaltene Schüsse (in %), GTS = Gegentorschnitt, SO = Shutouts; Fett: Saisonbestwert
Play-offs
Modus
Die Plätze 1-6 waren automatisch für die Play-offs qualifiziert. Die Plätze 7-10 mussten sich in einer zusätzlichen Best-of-3-Runde durchsetzen, wobei Platz 7 gegen Platz 10 und Platz 8 gegen Platz 9 antrat. Für das Halbfinale bzw. Finale qualifizierten sich die Mannschaften, die im Viertelfinale bzw. Halbfinale gegen ihren Gegner von sieben Spielen die meisten gewonnen hatten. Im Finale wurden ebenfalls sieben Spiele gespielt. Wer die meisten Spiele gewann, war Sieger der Saison. Die Verlierer des Halbfinals spielten im kleinen Finale in lediglich einem Spiel um den dritten Platz. Die jeweiligen Gegner wurden so zusammengestellt, dass die bestplatzierte Mannschaft gegen die schlechteste spielt, die zweitbeste, gegen die zweitschlechteste, und so weiter. Ein Spiel dauerte, so wie in der Hauptsaison, 3 mal 20 Minuten. Nach der regulären Zeit wurden Verlängerungen von jeweils 20 Minuten Länge gespielt bis…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
2014–15 Liiga season - English -> Deutsch  
СМ-Лига в сезоне 2014/2015 - Русский -> Deutsch  
Championnat de Finlande de hockey sur glace 2014-2015 - Français -> Deutsch  
Liiga (2014/2015) - Polska -> Deutsch  
Jääkiekon SM-liigakausi 2014–2015 - Suomalainen -> Deutsch  
by Panoramio
Tampere library
Tampere library
carol~sst
go place
Interior view from Aleksanteri Church, Tampere
Interior view from Aleksanteri Church, Tampere
Timo Rossi
go place
Tampere, Kauppa-aukio
Tampere, Kauppa-aukio
junkohanhero
go place
Pyynikin kirkkopuisto
Pyynikin kirkkopuisto
junkohanhero
go place
Alexander church
Alexander church
CarolineSST
go place
Tampere
Tampere
vandemberg
go place
Tampere
Tampere
CarolineSST
go place