Panorama von Madrid. Virtuelle Tour durch Madrid. Karte von Madrid

 [+]
Beschreibung  panorama

Madrid

POI: 40.433333, -3.683333
Madrid (dt. [maˈdʁɪt], span. [maˈðɾið]) ist die Hauptstadt Spaniens und der Autonomen Gemeinschaft Madrid. Die Metropolregion Madrid zählt mit etwa sieben Millionen Einwohnern zu den größten Metropolen Europas. Madrid ist (ohne Vororte) mit rund 3,2 Millionen Einwohnern nach London und Berlin die drittgrößte Stadt der Europäischen Union und die größte Stadt Südeuropas. Madrid ist seit Jahrhunderten der geographische, politische und kulturelle Mittelpunkt Spaniens (siehe Kastilien) und der Sitz der spanischen Regierung. Hier residieren auch der König, ein katholischer Erzbischof sowie wichtige Verwaltungs- und Militärbehörden. Als Handels- und Finanzzentrum hat die Stadt nationale und internationale Bedeutung. In Madrid befinden sich sechs öffentliche Universitäten sowie verschiedene andere Hochschulen, Theater, Museen und Kultureinrichtungen. Die Einwohner Madrids nennt man „Madrilenen“ (span. madrileños) oder „Madrider“.
Geographie und Klima
Geographische Lage
Madrid befindet sich im Zentrum Spaniens auf 667 msnm und ist damit die höchstgelegene Hauptstadt der Europäischen Union. Die vom kleinen Fluss Manzanares durchflossene Stadt gehört zur historischen Landschaft Kastilien und liegt inmitten der Meseta, der Hochebene von Kastilien. Nordwestlich der Stadt erheben sich die Berge der Sierra de Guadarrama, die im Peñalara bis 2429 m hoch aufragen. Nach Osten öffnet sich das Tal des Henares, in dem Eisen- und Autobahnen nach Saragossa und Barcelona verlaufen. Etwa 70 km südlich, am Tajo, liegt die alte kastilische Hauptstadt Toledo, die heute Hauptstadt der autonomen Region Castilla-La Mancha ist.
Klima
Durch seine Höhenlage auf 667 Meter über dem Meeresspiegel und das kontinentale Klima sind die Sommer in Madrid heißer und trockener, die Winter jedoch deutlich kälter als etwa in den Städten am Mittelmeer. Die durchschnittliche Temperatur im Januar liegt bei etwa 6,1 °C, im Juli bei etwa 24,2 °C. Dabei ist es dann meist sehr trocken und heiß.
Geschichte
Obwohl Madrid spätestens seit dem 9. Jahrhundert existiert, ja womöglich bereits eine vormaurische Siedlung dort existierte, sind aus dieser Zeit kaum Spuren erhalten. Das Stadtbild Madrids ist ganz wesentlich von den spanischen Habsburgern und Bourbonen geprägt worden, später wurde es unter Joseph Bonaparte, der deswegen im Volksmund auch Rey bzw. Pepe Plazuelas gescholten wurde, umgestaltet. Nach den Zerstörungen durch die Belagerung während des Spanischen Bürgerkriegs wurde es unter Francisco Franco nach dessen Plänen wieder aufgebaut bzw. die durch den Bürgerkrieg unvollendeten Umgestaltungen der von Franco bekämpften Zweiten Republik, etwa die Nuevos Ministerios, wurden fertiggestellt. Nach dem Plan de Estabilización 1959 wuchsen auch immer mehr Wolkenkratzer in die Höhe, ein Trend der bis zur Finanzkrise 2007 anhielt. Zwischen 1900 und 1980 versechsfachte sich die Stadtbevölkerung von etwa 500.000 auf etwa drei Millionen Einwohner.
Der Name Madrids
Der Erstbeleg…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Madrid - English -> Deutsch  Français -> Deutsch  Italiano -> Deutsch  Español -> Deutsch  Català -> Deutsch  České -> Deutsch  Português -> Deutsch  Norske -> Deutsch  Svenska -> Deutsch  Magyar -> Deutsch  Danske -> Deutsch  Suomalainen -> Deutsch  
Madrid (stad) - Nederlandse -> Deutsch  
Мадрид - Русский -> Deutsch  Український -> Deutsch  Српска -> Deutsch  
Madryt - Polska -> Deutsch  
マドリード - 日本語 -> Deutsch  
Madridas - Lietuvos -> Deutsch  
马德里 - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio
Edificio Beatriz. Arq.: Eleuterio Población Knappe. 1970.
Edificio Beatriz. Arq.: Eleuterio Población Knappe. 1970.
Guia arquitectura
go place
nevada del 23feb2005
nevada del 23feb2005
Guia arquitectura
go place
Vitra: Vegetal Bouroullec chair
Vitra: Vegetal Bouroullec chair
Guia arquitectura
go place
Puente Eduardo Dato - Madrid, Spain
Puente Eduardo Dato - Madrid, Spain
Isaac Garcia
go place
Edificio Flotante (o casi)
Edificio Flotante (o casi)
Agustin Pedrote
go place
El Paseo de la Castellana desde la terraza del Hotel Villamagna
El Paseo de la Castellana desde la terraza del Hotel Villamagna
José Antonio Rojo
go place
Colegio Nuestra Señora del Pilar. C/ Castelló. Arquitecto: Aníbal Álvarez. 1908-1915. Foto: Pablo Echávarri.
Colegio Nuestra Señora del Pilar. C/ Castelló. Arquitecto: Aníbal Álvarez. 1908-1915. Foto: Pablo Echávarri.
Guia arquitectura
go place