Panorama von Laufer Schlagturm. Virtuelle Tour durch Laufer Schlagturm. Karte von Laufer Schlagturm

 [+]
Beschreibung  panorama

Laufer Schlagturm

POI: 49.456056, 11.083611
Der Laufer Schlagturm ist ein Torturm der vorletzten Stadtbefestigung Nürnbergs
Geschichte
Der am inneren Laufer Platz gelegene Turm ist Bestandteil des Inneren Laufer Tores. Die Bezeichnung stammt von der dort befindlichen Schlaguhr, die als Teil eines flächendeckenden Netzes von Schlaguhren die etwas komplizierte Nürnberger Uhr verkündete. Bei dem Turm handelt es sich um einen Sandsteinquaderbau mit spitzbogiger Tordurchfahrt und Ausweichnischen. Er ist vermutlich ca. 1250 entstanden, während die beiden oberen Geschosse und die Verstärkungspfeiler erst 1508 angebracht wurden. Neben dem Weißen Turm und dem Schuldturm ist er einer der wenigen erhaltenen Türme seiner Epoche in Nürnberg. Nach dem Übergang der Reichsstadt zu Bayern gab es Abrisspläne, die aufgrund des Widerstandes der Nürnberger Bürger nicht ausgeführt wurden. Nördlich des Turmes ist noch ein kurzes Stück der alten Stadtmauer zu sehen .
Siehe auch
Kunst- und Baudenkmäler der Stadt Nürnberg
Quellen
Literatur
Michael Diefenbacher, Rudolf Endres (Hrsg.): Stadtlexikon Nürnberg. 2., verbesserte Auflage. W. Tümmels Verlag, Nürnberg 2000, ISBN 3-921590-69-8 (online). Kurt Müller, Verhinderte Abrißpläne. Laufer Schlagturm, Männerschuldturm und Weißer Turm sollten im 19. Jahrhundert der Spitzhacke zum Opfer fallen, in: MVGN 78, 1991, S. 175-96
Weblinks…
  ... (Deutsch)
by Panoramio
Nürnberg: Laufer Schlagturm
Nürnberg: Laufer Schlagturm
walterswelt
go place
Nürnberg: Fassadenmalerei (Konrad Grübel)
Nürnberg: Fassadenmalerei (Konrad Grübel)
walterswelt
go place
Egidienkirche Nürnberg
Egidienkirche Nürnberg
Szekér
go place
Nürnberg: Wilhelm I.
Nürnberg: Wilhelm I.
walterswelt
go place
Nürnberg - Blaue Reiter
Nürnberg - Blaue Reiter
Werner Stoeckel
go place
mnt_018
mnt_018
Vladymyr Bysov
go place
Nürnberg: Martin Behaim
Nürnberg: Martin Behaim
walterswelt
go place