Panorama von Aachen. Virtuelle Tour durch Aachen. Karte von Aachen

 [+]
Beschreibung  panorama

Aachen

POI: 50.776667, 6.083611
Aachen ( anhören?/i), eigentlich Bad Aachen, (Öcher Platt: Oche, lateinisch Aquæ Granni) ist eine kreisfreie Stadt und Kurstadt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Köln. Die Stadt Aachen ist Mitglied des Landschaftsverbandes Rheinland und gehört nach dem Aachen-Gesetz mit Wirkung vom 21. Oktober 2009 als kreisfreie Stadt zur Städteregion Aachen. 1890 überschritt Aachen erstmals die Einwohnerzahl von 100.000 und ist seitdem die westlichste deutsche Großstadt. Aachen grenzt an die Niederlande und Belgien. Die Stadt ist bekannt für ihre bis in die Jungsteinzeit zurückreichende Geschichte und ihr damit verbundenes kulturelles, archäologisches und architektonisches Erbe. Der Aachener Dom, das Wahrzeichen der Stadt, wurde gemeinsam mit dem Domschatz 1978 als erstes deutsches Kulturdenkmal und zweites Kulturdenkmal weltweit in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Aachen ist Bischofssitz und ein bedeutender Standort der deutschen Süßwarenindustrie. Mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) verfügt die Stadt über eine der größten und traditionsreichsten technischen Universitäten Europas. Für Verdienste um die europäische Einigung wird jährlich der Internationale Karlspreis zu Aachen an Persönlichkeiten des In- und Auslands verliehen.
Name
Da Karl der Große seine Pfalz auf den Resten römischer Bäder gründete, darf das lateinische Wort aqua für „Wasser“ als Namensursprung angenommen werden. In lateinischen Texten des Mittelalters ist der Ort manchmal einfach als Aquae bezeichnet, zunehmend aber als Aquae Granni. Wenigstens letzteres stammt nicht aus der Antike, sondern ist eine Schöpfung der lateinischen Kanzleisprache des Fränkischen Reiches im 8. Jahrhundert. So enthält der französische Name für Aachen (Aix-la-Chapelle) wie andere französische Städtenamen den auf das lateinische aqua zurückzuführenden Bestandteil Aix. Die Lage in der Nähe der romanisch-germanischen Sprachgrenze äußert sich auch in den Namen benachbarter Quellorte, Seffent (septem fontes, „sieben Quellen“) im Westen des Aachener Stadtgebietes und Duffenter (duo fontes, „zwei Quellen“) im Gebiet der Nachbarstadt Eschweiler. Die Stadt ist staatlich anerkannte Kurstadt und kann den Zusatz Bad führen, siehe dazu den Abschnitt Bad Aachen. Bezeichnung in verschiedenen Sprachen Die Stadt wird in verschiedenen Sprachen unterschiedlich bezeichnet. Davon ausgehend haben sich, wie bei geographischen Bezeichnungen üblich, in vielen Sprachen an die jeweiligen Spracheigentümlichkeiten angepasste Varianten gebildet.
Geografie
Lage
Aachen liegt im Grenzgebiet zu den Niederlanden und Belgien (Euregio Maas-Rhein) am Nordrand der Eifel bzw. des Rheinischen Schiefergebirges. Die Eifel und das Hohe Venn im Süden, weite Gebiete zwischen Niederrhein und Niedermaas sowie die Ardennen sind an Aachen angrenzende Landschaften. Nahe gelegene größere Städte sind Köln, Düsseldorf, Duisburg, Bonn, Mönchengladbach, Krefeld, Leverkusen, Lüttich (Belgien), Maastricht, Heerlen…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Aachen - English -> Deutsch  Português -> Deutsch  Norske -> Deutsch  Svenska -> Deutsch  Magyar -> Deutsch  Danske -> Deutsch  Suomalainen -> Deutsch  
Aken (stad) - Nederlandse -> Deutsch  
Ахен - Русский -> Deutsch  Српска -> Deutsch  
Aix-la-Chapelle - Français -> Deutsch  
Akwizgran - Polska -> Deutsch  
Аахен - Український -> Deutsch  
Aquisgrana - Italiano -> Deutsch  
Aquisgrán - Español -> Deutsch  
アーヘン - 日本語 -> Deutsch  
Aquisgrà - Català -> Deutsch  
Cáchy - České -> Deutsch  
Achenas - Lietuvos -> Deutsch  
亚琛 - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio