Panorama von Platz der Republik (Prag). Virtuelle Tour durch Platz der Republik (Prag). Karte von Platz der Republik (Prag)

 [+]
Beschreibung  panorama

Platz der Republik (Prag)

POI: 50.088201, 14.428557
Der Platz der Republik (Náměstí Republiky) ist ein verkehrsreicher Platz an der Grenze zwischen der Prager Altstadt und der Prager Neustadt mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten. Er ist nicht scharf begrenzt.
Heuwaagsplatz
Der Heuwaagsplatz (Senovážné náměstí) war das wirtschaftliche Zentrum des unteren, nördlichen Teils der Prager Neustadt. Der mittelalterliche Heu- und Strohmarkt wird im Allgemeinen mit dem heutigen Heuwaagsplatz gleichgesetzt. Wilfried Brosche konnte jedoch wahrscheinlich machen, dass der Heumarkt in ähnlicher Weise wie der Rossmarkt (der heutige Wenzelsplatz) geplant war. Danach bildete die heutige Hybernergasse (Hybernská ulice) die südliche Begrenzung des Marktes. Sie wurde als erste Straße der Neustadt schon um 1379 gepflastert (strata lapidae) und erhielt so ihre ältere Bezeichnung Pflastergasse (Dlážděná ulice). Der Markt verlief entlang einer alten Straße nach Kuttenberg (Kutná Hora) und war die Hauptverbindung in Richtung Osten. Den oberen Abschluss bildete das Berg- oder Veitstor (Horská braná) in der Ummauerung der Neustadt.
Hyberner-Haus
Das untere Ende des ursprünglichen Heumarkts lag im Bereich des heutigen Platz der Republik (Náměstí Republiky). Auch hier ließ Karl IV. ein Kloster errichten, das heutige Hyberner-Haus (U hybernů). 1355 siedelte er Benediktiner des Mailänder Ritus an. Kloster und Kirche wurden dem heiligen Ambrosius geweiht zum Gedenken an die Krönung Karls zum König der Lombardei am 5. Januar desselben Jahres, die im Mailänder Dom, dessen Bischof der Heilige im 4. Jahrhundert gewesen war, vorgenommen wurde. Auch diese Kirche wurde während der Hussitenkriegen zerstört. Nach 1483 siedelten sich böhmische Franziskaner an. Ab 1630 wurde das Kloster südlich des alten Standortes von irischen Franziskanern (Hybernern) neu errichtet. Die neue Marienkirche baute wahrscheinlich Carlo Lurago 1652-59 als Klosterkirche. Unter Joseph II. wurden das Kloster 1786 und 1790 auch die Kirche säkularisiert und als Theater genutzt. Erneut wandelte sich die Gestalt des Gebäudes 1808-11 durch Umbau zu ein Zollamt, wobei der Turm verloren ging. Das Hyberner-Haus ist eines der ganz wenigen klassizistischen Gebäude der Stadt und der markanteste Vertreter des Hochklassizismus. Die ehemalige Kirche wurde 1940-42 und nach dem Zweiten Weltkrieg bis 1949 in einen Ausstellungssaal umgebaut.
Pulverturm
Am Ausgang der Altstadt erhob sich in der Verlängerung der Zeltnergasse (Celetná) das "Zerlumpte oder zerfetzte Tor" (Odraná brána) beziehungsweise später St.-Ambrosius-Tor. Eine Erneuerung des Tores war anscheinend schon unter Karl IV. vorgesehen. Der heutige, nun bereits auf die Hybernská ul. ausgerichtete Pulverturm (Prašná brána), zuvor "Neuer Turm" (Nová věž) genannt, wurde erst um 1475 unter Vladislav II. Jagiello östlich des alten Tores als architektonisches Gegengewicht zum Altstädter Brückenturm von Matěj Rejsek errichtet. Er diente in erster Linie zu Repräsentationszwecken, da…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Náměstí Republiky, Prague - English -> Deutsch  
Площадь Республики (Прага) - Русский -> Deutsch  
Plac Republiki w Pradze - Polska -> Deutsch  
Площа Республіки (Прага) - Український -> Deutsch  
Náměstí Republiky (Praha) - České -> Deutsch  
共和国广场 (布拉格) - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio
Shopping center in Prague - October 2007
Shopping center in Prague - October 2007
S.M Tunli - www.tunliweb.no
go place
Metro in Prague
Metro in Prague
Jani Salvataggio
go place
Panasonic-Werbung & ich (links!)
Panasonic-Werbung & ich (links!)
© Sonny☼
go place
Dome & Spire
Dome & Spire
rachel_thecat
go place
Prague-Hotel Pariz - 0500
Prague-Hotel Pariz - 0500
©Luigi Petrazzoli
go place
Prague - Municipal House
Prague - Municipal House
sonjabgd&
go place
  Unendlich!  --   Gegenspiegelung im Jugendstilcaffee  -- PRAG
Unendlich! -- Gegenspiegelung im Jugendstilcaffee -- PRAG
marita1004
go place