Panorama von Ständetheater. Virtuelle Tour durch Ständetheater. Karte von Ständetheater

 [+]
Beschreibung  panorama

Ständetheater

POI: 50.086111, 14.423889
Das Ständetheater (tschechisch Stavovské divadlo) ist ein Theater in Prag. Es liegt am Ovocný trh (Obstmarkt) in der Prager Altstadt. Ursprünglich trug das Theater zu Ehren seines Erbauers den Namen Gräflich Nostitzsches Nationaltheater (Národní divadlo hraběte Nostice, kurz Nosticovo divadlo). Das Theater ist durch die Uraufführung zweier Opern von Wolfgang Amadeus Mozart in die Musikgeschichte eingegangen (Don Giovanni, 1787 und La clemenza di Tito, 1791).
Geschichte
Das Haus wurde 1781 bis 1783 von Anton Haffenecker für Franz Anton Graf von Nostitz-Rieneck als Nationaltheater erbaut und 1783 mit einer Vorstellung von Lessings Emilia Galotti eröffnet. 1798 kauften die Böhmischen Stände (das Parlament der Landbesitzer) das Haus und benannten es in Královské Stavovské Divadlo (‚Königliches Ständetheater‘) um. Zwischen 1813 und 1816 war Carl Maria von Weber Operndirektor des Ständetheaters. 1834 wurde in dem Theater das Theaterstück Fidlovačka von Josef Kajetán Tyl uraufgeführt. In diesem Stück wurde ein Lied namens Kde domov můj gespielt, wonach das ganze Publikum aufstand und minutenlang applaudierte. Später wurde dieses Lied zur tschechischen Nationalhymne. 1859 wurde das Theater um ein Stockwerk erweitert. Ab 1862 fanden ausschließlich deutschsprachige Aufführungen statt, und das Haus wurde in Königlich Deutsches Stadttheater umbenannt. Direktoren zu dieser Zeit waren Johann August Stöger und Franz Thomé. Ab 1920 hieß das Theater wieder Stavovské Divadlo (‚Ständetheater‘) und diente hauptsächlich tschechischsprachigen Schauspielaufführungen des Ensembles des Prager Nationaltheaters (Národní divadlo). 1948 wurde es nach dem tschechischen Dramatiker Josef Kajetán Tyl Tylovo divadlo benannt, bis man 1990 wieder zum alten Namen Stavovské Divadlo zurückkehrte. Von 1982 bis 1990 wurde das Haus restauriert. Das Theater wird zurzeit für Schauspielaufführungen des Prager Nationaltheaters benutzt. Traditionell werden – im Gedenken an die Uraufführungen – auch Opern Wolfgang Amadeus Mozarts im Ständetheater aufgeführt. Das Theater hat nach der Renovierung 664 Sitzplätze und 20 bis 40 Stehplätze.
Uraufführungen im Ständetheater
Wolfgang Amadeus Mozart: Don Giovanni (29. Oktober 1787) Wolfgang Amadeus Mozart: La clemenza di Tito (6. September 1791) Louis Spohr: Faust (1. Fassung; 1. September 1816) Conradin Kreutzer: Orestes (6. Mai 1818) Conradin Kreutzer: Die Jungfrau (9. November 1831) Conradin Kreutzer: Der Lastträger an der Themse (16. Februar 1832)
Literatur
Zdeňka Benešová: Das Ständetheater Prag. Geschichte und Gegenwart. Národní Divadlo, Prag 2000, ISBN 80-902183-8-5. Harald Salfellner: Mozart und Prag. Vitalis, Prag 2006, ISBN 3-89919-076-9.
Weblinks
Národní divadlo (‚Nationaltheater‘) Das Theater auf Postkarten…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Estates Theatre - English -> Deutsch  
Statentheater - Nederlandse -> Deutsch  
Сословный театр - Русский -> Deutsch  
Théâtre des États - Français -> Deutsch  
Stavovské divadlo - Polska -> Deutsch  České -> Deutsch  
Teatro degli Stati di Praga - Italiano -> Deutsch  
Teatro Estatal (Praga) - Español -> Deutsch  
城邦劇院 - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio
Prague-Sculpture - "il Commendatore" , personaggio del "Don Giovanni" di W.A.Mozart - 0552
Prague-Sculpture - "il Commendatore" , personaggio del "Don Giovanni" di W.A.Mozart - 0552
©Luigi Petrazzoli
go place
Cloak of Conscience
Cloak of Conscience
armin2156
go place
Na Příkopě
Na Příkopě
Artur Ziembaczewski
go place
Волшебная Прага / Magic Prague
Волшебная Прага / Magic Prague
Dmitriy Vitte
go place
Prague-sv Havel - 0570
Prague-sv Havel - 0570
©Luigi Petrazzoli
go place
Current Contest ---Týn Church - Staroměstské Náměstí - Praga
Current Contest ---Týn Church - Staroměstské Náměstí - Praga
Karppanta
go place
Astronomic clock Old Market, Prague, Czechia
Astronomic clock Old Market, Prague, Czechia
Lucien Kivit
go place