Panorama von Barranquilla. Virtuelle Tour durch Barranquilla. Karte von Barranquilla

 [+]
Beschreibung  panorama

Barranquilla

POI: 10.963889, -74.796389
Barranquilla, offiziell Distrito Especial, Industrial y Portuario de Barranquilla (spanisch für Besonderer Industrie- und Hafendistrikt Barranquilla), ist die Hauptstadt des Departamentos Atlántico in Kolumbien und mit 1.218.475 Einwohnern (Stand 2015) viertgrößte Stadt des Landes. Barranquilla ist das Zentrum der Metropolregion Barranquilla. Barranquilla ist Sitz des Erzbistum Barranquilla.
Geografie
Die Stadt liegt an der Mündung des Río Magdalena in die Karibik im Nordwesten des Landes. Das Klima ist karibisch warm (tropisch). Barranquilla grenzt im Osten an Sitionuevo im Departamento del Magdalena, im Norden an Puerto Colombia und die Karibik, im Westen an Puerto Colombia, Galapa und Tubará und im Süden an Soledad.
Geschichte
Der kleine Hafen am Río Magdalena diente bis ins 19. Jahrhundert nur der Binnenschifffahrt. Nachdem das Flussdelta schiffbar gemacht worden war, hatte Barranquilla einen Zugang zum Meer. Damit wurde der ca. 50 km entfernte Seehafen Puerto Colombia am Karibischen Meer abgelöst.
Karneval
Barranquilla ist als eine der weltweit größten Karnevalshochburgen bekannt. Der Karneval wird hier an den vier Tagen vor Aschermittwoch gefeiert. Im November 2003 wurde Barranquillas Karneval von der UNESCO in die Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit aufgenommen. Der Karneval von Barranquilla ist mündliches Weltkulturerbe der Vereinten Nationen, das größte Volksfest in Kolumbien und einer der fünf bedeutendsten Karnevale der Welt. Er wird seit mehr als 100 Jahren gefeiert. Traditionell beginnt der Karneval am 20. Januar mit der "Lectura del Bando" durch die Karnevalskönigin. Ab dann gibt es bis zum eigentlichen Karneval überall Abendveranstaltungen und Umzüge in den einzelnen Stadtteilen. Am Freitag vor Karneval wird die Karnevalskönigin gekrönt (die Karnevalskönigin steht schon seit November fest, aber die Krönung findet erst am Freitag vor Karnevalsbeginn statt), die am Folgetag die Blumenschlacht (Batalla de Flores) anführt. Zwei weitere große Veranstaltungen folgen: die Gran Parada am Sonntag und am Montag das Festival de Orquestas y Acordeones. Am Dienstag schließlich stirbt Joselito Carnaval und wird feierlich beweint und beerdigt, in Anwesenheit des Königspaares und ihrer Komparsen, alle in Schwarz und mit Kerzen. Am Aschermittwoch ist, wie auch in Deutschland, der Karneval vorbei.
Sehenswürdigkeiten
Barranquilla hat als Handels- und Industriestadt selber nicht viele Sehenswürdigkeiten. Beliebte Ausflugsziele sind das Weltkulturerbe Cartagena mit seiner spektakulären Altstadt, Santa Marta und gleich dahinter der Parque Tayrona, Teil der Sierra Nevada de Santa Marta, wo sich auch die höchsten Gipfel Kolumbiens, der Pico Simón Bolívar und der Pico Cristóbal Colón, beide mit über 5600m Höhe, befinden.
Wirtschaft und Infrastruktur
Wirtschaft
Barranquilla ist der wichtigste Hafen der kolumbianischen Karibikküste. In Barranquilla werden chemische Produkte, Zement,…   ... (Deutsch)
Andere Sprachen
Barranquilla - English -> Deutsch  Nederlandse -> Deutsch  Français -> Deutsch  Polska -> Deutsch  Italiano -> Deutsch  Español -> Deutsch  Català -> Deutsch  České -> Deutsch  Português -> Deutsch  Norske -> Deutsch  Svenska -> Deutsch  Magyar -> Deutsch  Danske -> Deutsch  Suomalainen -> Deutsch  
Барранкилья - Русский -> Deutsch  
Барранкілья - Український -> Deutsch  
バランキージャ - 日本語 -> Deutsch  
Баранкиља - Српска -> Deutsch  
Barankilija - Lietuvos -> Deutsch  
巴兰基亚 - 简体中文 -> Deutsch  
by Panoramio